Drei Balkone! Das ist ein Wort...

Na ja, ich muss etwas relativieren...

Auf dem Bild ist der Balkon aus der alten Wohnung zu sehen: zweites Stockwerk,  nach dem Umzug im Jahr 2007 aus dem Stadtteil Mundenheim, nach hinten gelegen. Wobei diese Pracht erst im Laufe der Jahre entstand und leider nicht schon von Anfang an so war...
Genial die Maße: sieben Meter lang und 1,70 m tief! Da konnte ich mich austoben!

Nach der Übernahme des Hauses im September 2011 beschlossen die neuen Vermieter, die Wohnungen einer Kernsanierung zu unterziehen, was etwas mehr als fünf Jahre dauerte... Die Gründe dafür: Man sammelt Häuser, bis zum Jahr 2021 rund 40 Stück, und saniert aus unerfindlichen und unlogischen Gründen mehere Häuser gleichzeitig; mal hier ein wenig, mal dort... 

Jedenfalls, nach rund drei Jahren war die eine Hälfte der Wohnungen fertig, und somit zog ich um: gleiches Stockwerk auf der linken Seite, mit zwei Balkonen: einer zur Straßenseite hin, der andere nach hinten.

Hier erinnere ich mich gerne an die Gestaltungen! Und nur explizit eingeladene Besucher können diese kleinen Idyllen sehen: Ich denke, für die Öffentlichkeit ist das einfach zu privat.




Der lange, erste Balkon ab 2007

Aussichten nach Hinten

Richtung Küche

Richtung Schlafzimmer

Man beachte: Ich schlief mit dem Kopf direkt neben der offenen Balkontür, also quasi im Freien!

Besondere Eindrücke

Die beiden Balkone nach dem Umzug am 1.8.2017

Ungeschickterweise habe ich die ersten Bilder erst viel später gemacht

Hinten

Vorne